Webcode: W00097

Einrichtungsinternes Qualitätsmanagement

„Einrichtungsinternes Qualitätsmanagement dient der kontinuierlichen Sicherung und Verbesserung der Patientenversorgung sowie der Organisationsentwicklung. Mit dem primären Ziel einer größtmöglichen Patientensicherheit sollen neben einer bewussten Patientenorientierung auch die Perspektiven der an der Gesundheitsversorgung beteiligten Akteure berücksichtigt werden.“. [...]
„Dabei hat der Aufwand in einem angemessenen Verhältnis insbesondere zur personellen und strukturellen Ausstattung zu stehen. Die konkrete Ausgestaltung des einrichtungsinternen Qualitätsmanagements erfolgt spezifisch in jeder Einrichtung.“ (Präambel der Qualitätsmanagement-Richtlinie).

Unter Anwendung des Qualitätskreislaufs („PDCA-Zyklus“) sind die nachfolgenden QM-Instrumente etablierte und praxisbezogene Bestandteile des Qualitätsmanagements:

  • - Regelungen von Verantwortlichkeiten und Zuständigkeiten,
  • - Prozess- bzw. Ablaufbeschreibungen,
  • - Schnittstellenmanagement,
  • - Checklisten,
  • - Teambesprechungen,
  • - Fortbildungs- und Schulungsmaßnahmen,
  • - Patientenbefragungen,
  • - Mitarbeiterbefragungen,
  • - Beschwerdemanagement,
  • - Patienteninformation und -Aufklärung,
  • - Risikomanagement,
  • - Fehlermanagement und Fehlermeldesysteme,
  • - Praxishandbuch,
  • - Notfallmanagement,
  • - Hygienemanagement,
  • - Arzneimitteltherapiesicherheit,
  • - Schmerzmanagement,
  • - Sturzprophylaxe.

QM-Handbuch

Mit Inkrafttreten der ersten QM-Richtlinie hatte die KZV Bremen 2008 in Kooperation mit der Firma Kock&Voeste allen KZV-Mitgliedern für den „Einstieg“ in das Thema eine preisgünstige QM-CD angeboten.
Dieses Angebot wurde dann später von der Zahnärztekammer mit der Praxismanagementsoftware e-pms fortgeführt. Trotz dieses Angebots der ZÄK wird das ursprüngliche QM-Handbuch von Kock&Voeste immer noch in zahlreichen Praxen im Lande Bremen verwendet. Ausschließlich für Praxen die bereits die QM-CD von Kock&Voeste besitzen, wurde nun unter Federführung der KZV Berlin ein Update entwickelt.

Downloads zum QM-Handbuch

Bestellformular QM-Handbuch

Hinweise zur Nutzung des QM-Handbuches

QM-Software 4.0 als zip-Datei (Freigabe-Code erforderlich!)

Ihre Ansprechpartnerin

Enja Elsen
Tel.: 0421/22007-78
eelsen@kzv-bremen.de